Photovoltaikanlage und die UmsatzSteuer
Monatliche Steuer für den Sachbezug ermitteln
1. Mai 2020
Controlling
Was ist Controlling? (Part 1)
8. Mai 2020
Photovoltaikanlage und die UmsatzSteuer

Photovoltaikanlage und die UmsatzSteuer

Hier: Autarkie misst den Grad der Eigenproduktion am gesamten Stromverbrauch bei einer Photovoltaikanlage mit Batterie/Akku.

Als Besitzer einer Photovoltaikanlage gefällt einem der Gedanke, „selbstständig“ von externen Versorgern zu sein. Und das ist mit einem Akku auch zu einem bestimmten Grad möglich. Aber einen Zahn muss ich direkt ziehen:

Ohne spezielles Modul (was in meinem Fall 2019 noch 2-3 T € kosten sollte) kannst du Deinen eigenen Strom im Falle eines Stromausfalls nicht nutzten. – Bescheuert, oder?

In Deutschland haben wir aber weniger mit Stromausfällen zu kämpfen. Sobald das Modul für meine PV-Anlage von Sonnen erschwinglich geworden ist, werde ich dieses jedoch nachrüsten. Wenn ich schon ein kleines Kraftwerk auf dem Dach habe, will ich auch immer Strom haben.

Wie misst man die Autarkie?

Die Rechnung ist ganz einfach:

Autarkie = Eigenverbrauch / Stromverbrauch x 100

Hier sollte man drauf achten, den Eigenverbrauch nicht mit der Stromerzeugung zu verwechseln. Stromerzeugung ist die gesamte Menge an Strom, die erzeugt wurde. Da davon aber ein Teil eben nicht genutzt, sondern in das Netz eingespeist wurde (0 kWh Einspeisung hat man eigentlich nicht), zählt dieser Teil nicht zur Autarkie – das wäre schön gerechnet.

Hier mal ein Beispiel von mir aus dem April 2020:

  • Stromerzeugung: 1381 kWh
  • Eingespeist: 815 kWh
  • Eigenverbrauch: 566 kWh
  • Stromverbrauch: 631 kWh

Führt zu: Autarkie = Eigenverbrauch / Stromverbrauch x 100 = 566 / 631 x 100 = 89,69%

Ich finde, das ist ein ganz ordentlicher Wert. Das liegt unteranderem an folgenden Sachverhalten:

  • Der April war sehr sonnenreich (= hohe Produktion)
  • Meine Akkus sind mit 11,2 kWh schon relativ groß (=halten länger, bis die Sonne wieder scheint)
  • Ich habe darauf geachtet, den Trockner etc. zu nutzen, wenn die Sonne scheint (damit die 70% Schwelle des Wechselrichters überschritten werden kann)

Der letzte Punkt ist nicht unerheblich.

  • 70% der Anlagenleistung sind 6,6 kW
  • 100% entsprechen 9,43 kW

Da lässt sich also noch einiges rausholen an sonnigen Tagen (2,8 kW).

Hier noch was zur Historie meines ersten Jahres (04/19 – 03/20):

  • Prognostiziert waren knapp 61% Autarkie
  • Erreicht habe ich 69% Autarkie

Stromausfall war keiner dabei. 😉 In diesem Sinne, eine sonnige Restwoche!